Wir

„Lück wie ich und Du“
Wir sind Menschen, die im Severinsviertel oder angrenzenden Vierteln zu Hause sind. Wir haben nichts gegen Vermieter, nichts gegen Sanierungs-Maßnahmen und auch nichts gegen qualitative Verbesserungen von Wohnraum. Wir wollen nur, dass Veränderungen mit Augenmaß geschehen, damit „Lück wie ich und Du“ auch weiterhin hier zu Hause sein können.
Wohnen darf nicht zum Luxusgut werden. Wohnen ist ein Grundrecht. Und das Viertel, in dem das Wohnen gestaltet wird, ist immer nur so liebens- und lebenswert, wie seine Bewohner. Wir wollen die bunte Mischung von Köpfen, die es im Severinsviertel noch gibt, erhalten, damit die Stadt ihr Gesicht behält.

Anderswo ist man schon weiter
Der Milieuschutz im Severinsviertel ist für uns ein lohnenswerter Anfang. Aber wir alle wissen, was für ein winzig kleines Stück Köln dieses liebenswerte Viertel ist. Wenn wir uns anderswo umschauen, stellen wir schnell fest, dass andere Städte in Sachen Milieuschutz schon viel weiter sind als wir hier in Köln.
Darum wollen wir auch Bewohnern anderer Viertel Mut machen, sich ebenfalls für den Milieuschutz in Köln zu engagieren, um das eigene zu Hause so bezahlbar und liebenswert zu erhalten, wie es ist. Wir helfen gerne mit Informationen.

Purer Pragmatismus
Wir engagieren uns aus purem Pragmatismus. Wir vertreten keine poltischen Parteien, oder sonstige Organisationen. Wir sind, wie eingangs schon erwähnt, einfach nur „Lück wie ich und Du“, die auch morgen noch zu bezahlbaren Preisen ihr zu Hause „in unser’m Veedel“ haben wollen.